FS-Vario-Lock® Ganzstahl-Gewindesicherung

Die variable Gewindesicherung für Sonder- und Normschrauben

Die Gewindesicherung FS-Vario-Lock® ist ein variables Sondergewinde, das sehr flexibel und vielfältig zur Sicherung von Schraubengewinden eingesetzt werden kann. Es kann sowohl bei der Fertigung von Sonderschrauben und -bolzen mit Außengewinde sowie auf jede vom Kunden bereitgestellte Schraube aufgebracht werden.

Das Bremsmoment, angelehnt an die DIN EN ISO 2320, kann individuell nach Kundenwunsch festgelegt werden.

Varianten

Die FS-Vario-Lock® Gewindesicherung kann variabel und je nach Bedarf auf dem Gewinde angebracht werden.

Vorteile

  • Punktgenaue Positionierung und individuell einstellbares Klemmdrehmoment
  • Verschiedene Positionen möglich
  • Keine Beschädigung des Gegengewindes
  • Klemmdrehmomente nach DIN EN ISO 2320 und DIN 267 - 28
  • Erfüllt die Losbrechmomente nach DIN 267 - 27
  • Verschraubbar auch in Stahl und Guss
  • Unempfindlich gegen hohe Temperaturen
  • Keine Verschmutzung durch Kleber beim Einschrauben
  • Keine erhöhte Sauberkeitsanforderung an das Gewinde
  • Funktioniert mit allen gängigen Oberflächen

Anwendungsbereiche

  • Sackloch- und Durchgangsverschraubungen aller Art
  • Automobil- und Fahrzeugbau, Baumaschinen, Hebezeuge, Maschinenbau, etc.
  • Gewindestangen
  • Geräte, die Vibrationen bzw. Hitze oder Kälte ausgesetzt sind, wie z.B. Zentrifugen in Industrie und Medizintechnik
  • Für alle Verbindungen, die hohen dynamischen Kräften ausgesetzt sind

Funktion

Der Sicherungseffekt wird durch paralleles versetzten der Gewindeflanken, auf 360° des Schraubengewindes, erzielt. Das Gewindespiel wird aus der Schraubverbindungen, an dieser Stelle im Gegengewinde, herausgenommen und bildet somit die Klemmwirkung.

Der Gewindeflanken, des Gegengewindes, wird durch das FS-Vario-Lock®-Gewinde in die Zange genommen. Es entsteht eine Federwirkung des FS-Vario-Lock®-Gewindeflankens, wodurch das Klemm-Drehmoment nach DIN 2320 erzeugt wird.

Anzugsmoment

Das Anzugsmoment der Schraube mit FS-Vario-Lock® erhöht sich entsprechend dem eingestellten Klemmdrehmoment. Das Klemmdrehmoment von FS-Vario-Lock® wird folglich zum Anzugsmoment Ihrer Verbindungsanwendung hinzuaddiert.

Zu Beachten

Um eine optimale Klemmwirkung zu erzielen, muss die Härte der Schraube immer geringer sein als die Härte Ihrer Anwendung bzw. die Härte des Materials vom Gegengewinde.

Wenn die Gegengewindetoleranzen eine größere Schwankung haben als FS-Vario-Lock®, kann es unter Umständen zu einem niedrigeren Klemmdrehmoment kommen.

Für eine optimale Verbindung, muss die FS-Vario-Lock® Ganzstahl-Gewindesicherung auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden.
Sprechen Sie uns an!

Gewindesicherung