Verfahrensmechaniker/in

Die Tätigkeit im Überblick:

Verfahrensmechaniker/innen in der Hütten- und Halbzeugindustrie der Fachrichtung Stahl-Umformung verarbeiten Stahl zu Halbzeugen wie Stahlplatten, -trägern und -blechen.

Hauptsächlich arbeiten sie in Hütten- und Umformbetrieben, die z.B. Stahlrohre, Blankstahl, Kaltprofile und gezogenen Draht aus Stahl herstellen oder weiterverarbeiten. Darüber hinaus sind sie bei Zulieferern z.B. für die Elektro-, Medizin- oder Feinwerkindustrie tätig und stellen Schmiede-, Press- oder Stanzteile oder Teile und Zubehör für Kraftwagen her.

Die Ausbildung im Überblick:

Verfahrensmechaniker/in in der Hütten- und Halbzeugindustrie ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Diese Ausbildung dauert 3 ½ Jahre und wird in der folgenden Fachrichtung angeboten: Stahl-Umformung.

Lieben Sie die Abwechslung und suchen eine knifflige, technische Herausforderung, dann senden Sie Ihre Bewerbung an uns.